Chronik

Vor 100 Jahren gingen nur Männer zum Friseur

Für manche Gollinger ist es Ehrensache: An ihren Haarschopf lassen sie nur den Friseur Weidinger - und das ein Leben lang.

Wenn sich Christine Holzmann und Josef Weidinger unterhalten, merkt man sofort: Hier stimmt die Chemie. "Ich wusste schon in der zweiten oder dritten Klasse Hauptschule, dass ich bei dir lernen kann", sagt Christine Holzmann zu ihrem ehemaligen Chef. Er lächelt und sagt: "Ich bin sehr froh, dass die Christine weitergemacht hat."

Vor zehn Jahren übernahm die 32-Jährige den Damensalon. Sie hat die Meisterprüfung als Friseurin und Perückenmacherin. Danach leitete Josef Weidinger noch acht Jahre lang den Herrensalon sowie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2022 um 10:34 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vor-100-jahren-gingen-nur-maenner-zum-friseur-78485410