Chronik

Vor 400 Jahren: Aus Holzrohren wurde eine Soleleitung gebaut

Schautafeln erklären Wanderern die Soleleitung nach Traunstein, im 525 Jahre alten Bürgerbräu eröffnet eine Ausstellung. Im benachbarten Bad Reichenhall werden heuer zwei Jubiläen gefeiert.

Den Aufwand kann man sich kaum vorstellen: 8400 handgebohrte Holzrohre, sogenannte Deicheln, wurden im Jahr 1619 zu einer Soleleitung von Bad Reichenhall nach Traunstein verlegt - auf einer Länge von 31 Kilometern. Ähnlich wie Salzburg, wo das wertvolle Mineral für den Reichtum der Erzbischöfe verantwortlich war, wurde Bad Reichenhall durch Solequellen zum wohlhabenden Ort.

"Die Soleleitung ist ein technisches Meisterwerk, das wir der Genialität von Planern und Konstrukteuren sowie Handwerkern zu verdanken haben", sagte Peter Botzleiner-Reber, Tourismuschef des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 06:54 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vor-400-jahren-aus-holzrohren-wurde-eine-soleleitung-gebaut-65054386