Chronik

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag

Schwere Verbrennungen erlitt Dienstag gegen neun Uhr früh ein Mitarbeiter (34) der Salzburg AG bei einem Unfall in Vorderkleinarl. Er hatte bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation der Bergbahnen einen Stromschlag erhalten.

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag SN/Aktivnews
Arbeiter verletzte sich bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation.

Der Notarzthubschrauber "Martin 1" flog den Abtenauer in das Landeskrankenhaus nach Salzburg. Von dort wurde er nach Linz verlegt. Der Unfallhergang ist noch völlig unklar. Das Arbeitsinspektorat ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.09.2018 um 06:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vorderkleinarl-arbeiter-erlitt-stromschlag-5962945

Eine Komposition zum Jubiläum

Eine Komposition zum Jubiläum

Anlässlich des Jubiläumsjahres "200 Jahre Stille Nacht" komponierte Hildegard Stofferin ein Chor- und Orchesterwerk: "Stille Nacht in lauter Zeit". Eine ihrer Kompositionen für den Kirchenchor führte nach der …

"Der Einzige mit Haaren bis zu den Schultern"

"Der Einzige mit Haaren bis zu den Schultern"

Die wilden Sechziger. Sie waren für Menschen, Literatur, Musik und Gesellschaft prägend. Der Schriftsteller O.P. Zier mit seinen Erinnerungen. Der Schriftsteller zahlreicher Romane, O.P. Zier, lebt in St. …

Der Holzmensch mit Baumhaus

Der Holzmensch mit Baumhaus

Holz-100 "Gebäude" dient als TV-Studio, Denkwerkstatt und Gästezimmer. An besonderen Ideen mangelte es Erwin Thoma noch nie. Seine jüngste sorgte wieder für Verwunderung. Jetzt steht ein stattliches Baumhaus …

Schlagzeilen