Chronik

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag

Schwere Verbrennungen erlitt Dienstag gegen neun Uhr früh ein Mitarbeiter (34) der Salzburg AG bei einem Unfall in Vorderkleinarl. Er hatte bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation der Bergbahnen einen Stromschlag erhalten.

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag SN/Aktivnews
Arbeiter verletzte sich bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation.

Der Notarzthubschrauber "Martin 1" flog den Abtenauer in das Landeskrankenhaus nach Salzburg. Von dort wurde er nach Linz verlegt. Der Unfallhergang ist noch völlig unklar. Das Arbeitsinspektorat ermittelt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.07.2018 um 10:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vorderkleinarl-arbeiter-erlitt-stromschlag-5962945

Neues Röntgensystem für Klinikum Schwarzach

Neues Röntgensystem für Klinikum Schwarzach

Das Krankenhaus im Pongau setzt erstmals in Österreich ein Roboter-basiertes Siemens-Gerät mit 3D-Bildgebung ein. Im Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach wurden zwei neue, hochmoderne Röntgen-…

Schlagzeilen