Chronik

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag

Schwere Verbrennungen erlitt Dienstag gegen neun Uhr früh ein Mitarbeiter (34) der Salzburg AG bei einem Unfall in Vorderkleinarl. Er hatte bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation der Bergbahnen einen Stromschlag erhalten.

Vorderkleinarl: Arbeiter erlitt Stromschlag SN/Aktivnews
Arbeiter verletzte sich bei Wartungsarbeiten an einer Trafostation.

Der Notarzthubschrauber "Martin 1" flog den Abtenauer in das Landeskrankenhaus nach Salzburg. Von dort wurde er nach Linz verlegt. Der Unfallhergang ist noch völlig unklar. Das Arbeitsinspektorat ermittelt.

(SN)

Aufgerufen am 26.04.2018 um 12:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vorderkleinarl-arbeiter-erlitt-stromschlag-5962945

Aufmerksamer Nachbar verhinderte Brandkatastrophe

Aufmerksamer Nachbar verhinderte Brandkatastrophe

Ein Firmennachbar entdeckte in Radstadt am Dienstagabend Rauch und schritt sofort zur Tat. Am frühen Dienstagabend brach bei einer Erdbaufirma in Radstadt ein Feuer aus. Ein benachbarter Firmeninhaber …

Hans Mayr verfehlt den Landtagseinzug deutlich

Hans Mayr verfehlt den Landtagseinzug deutlich

Der Ex-Landesrat hat die fünf Prozent ganz klar verfehlt. Wie seine berufliche Zukunft aussieht, weiß er selbst noch nicht. Die Umfragen hatten es im Fall von Hans Mayrs SBG vorausgesagt. Aber der ehemalige …

Karriere

Top Events

Obersteirischer Landwirt erlitt Stromschlag und starb

Bei Arbeiten an einem Weidezaundraht ist am Nationalfeiertag ein obersteirischer Landwirt in einen Stromkreis geraten. Er erlitt einen Herzstillstand und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Spital …

Meistgelesen

    Schlagzeilen