Chronik

Vordermuhr: Feuerwehr löschte brennende Asthaufen im Wald

Zu einem Brand ist es am Freitag Abend in Vordermuhr (Lungau) gekommen. Ein 51-jähriger Einheimischer hatte gemeinsam mit seinem Sohn in einem unwegsamen Waldstück einen Asthaufen angezündet.

 SN/bilderbox

Aufgrund des steilen Geländes dürfte ein brennendes Holzstück zirka 20 Meter talwärts gerollt sein und entflammte einen weiteren Haufen Äste. Der Mann versuchte vorerst noch selbst das Feuer zu löschen. Dies misslang jedoch und er verständigte daher die Feuerwehr. Mit zirka 50 Mann konnte der Brand gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt und vorerst konnte kein materieller Schaden festgestellt werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vordermuhr-feuerwehr-loeschte-brennende-asthaufen-im-wald-49397971

Der Lungau hat bei Biofleisch die Nase vorn

Der Lungau hat bei Biofleisch die Nase vorn

Auf einem Bergbauernhof steht Salzburgs erster gewerblicher Bioschlachthof. Im Dezember folgt die erste Dry-Age-Kammer mit Salzsteinreifung. Der hohe Raum ist durchflutet mit Tageslicht. "Die Tiere kommen …

Kommentare

Schlagzeilen