Chronik

Vorstrafen ohne Wirkung: 15-jähriger Salzburger wegen Gewalttaten in Serie angeklagt

Folgt man der kürzlich beim Landesgericht eingebrachten Anklageschrift der Staatsanwaltschaft, so handelt es sich um einen massiven, ja erschütternden Fall von Jugendkriminalität: Einem erst 15-jährigen Schüler aus der Stadt Salzburg wird darin angelastet, zwischen Mitte Juli und Anfang Dezember 2021 gleich elf Straftaten, vorwiegend Gewalt- und Aggressionsdelikte, begangen zu haben.

Symbolbild.  SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Symbolbild.

Konkret geht es um allein vier Körperverletzungen gegen andere junge Leute, darunter auch ein Mädchen, denen der 15-Jährige Faustschläge sowie Fußtritte versetzt haben soll - in einem Fall auch gegen den Kopf eines bereits auf dem Boden liegenden Burschen. Zwei Opfer wurden dabei auch verletzt. Weiters wird dem (wieder) in Haft sitzenden Burschen vorgeworfen, er habe zwei andere junge Opfer unter Vorhalt eines Messers mit dem Tod bedroht. Einen weiteren Jugendlichen soll er dazu genötigt haben, die Unterhose auszuziehen - ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 04:53 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/vorstrafen-ohne-wirkung-15-jaehriger-salzburger-wegen-gewalttaten-in-serie-angeklagt-117791539