Chronik

"Waldbrand": Alles hörte auf einen Abtenauer

Als Leiter der österreichischen Einsatzkräfte war Markus Kronreif Anfang April vier Tage lang bei einer Waldbrandübung in Kroatien im Einsatz.

Abtenau. 7. April, 4 Uhr Früh, Lebring: Für Markus Kronreif und seine Mannen ist es bereits Halbzeit, als sie mit weiteren Katastrophenschutzkräften aus Niederösterreich und der Steiermark südlich von Graz zusammentreffen, um im Konvoi weiter nach Kroatien zu fahren. Kronreif hat das Kommando über die 69 Feuerwehrmänner, die mit ihren 21 Fahrzeugen und neun Anhängern auf der Insel Cres als eines von zahlreichen Modulen an einer internationalen Waldbrandübung der EU teilnehmen.

Zurück aus Kroatien, weiß Kronreif von vier ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 08:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/waldbrand-alles-hoerte-auf-einen-abtenauer-69028882