Chronik

Wals: Pkw brannte nach Unfall auf Autobahn völlig aus

Vollständig ausgebrannt ist in der Nacht auf Dienstag ein Pkw auf der Tauernautobahn bei Wals-Siezenheim. Der Lenker hatte Glück im Unglück.

Aus noch unbekannten Gründen ist in der Nacht auf Dienstag ein Pkw auf der Tauernautobahn A10 kurz nach dem Knoten Salzburg im Gemeindegebiet von Wals-Siezenheim der Fahrbahn abgekommen.

Dabei durchschlug der Wagen einige Sträucher und kleinere Bäume, die den Fahrbahnrand säumten, blieb im Straßengraben liegen und fing Feuer.

Nach ersten Informationen hatte der Lenker des Fahrzeuges noch Glück im Unglück. Er konnte sich selbst aus dem Wrack befreien und die Einsatzkräfte alarmieren. Eine Besatzung der Deutschen Bundespolizei, die zufällig im Nahbereich unterwegs war, bemerkte den Unfall und leistete Erste Hilfe.

Bei Eintreffen des Löschzug Wals der Freiwilligen Feuerwehr Wals-Siezenheim stand der Pkw bereits in Vollbrand. die Feuerwehrleute mussten sich zuerst mit der Motorsäge Zugang zum Wrack verschaffen. Der Verunfallte wurde vom Roten Kreuz Salzburg mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH eingeliefert.

Quelle: SN

Aufgerufen am 01.12.2020 um 06:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wals-pkw-brannte-nach-unfall-auf-autobahn-voellig-aus-61863022

Kommentare

Schlagzeilen