Chronik

Wals: Rabiater Lokalgast schoss mit Gaspistole um sich

Weil er in der Nacht auf Sonntag aus einem Lokal in Wals-Himmelreich geschmissen worden war, hat ein 23-Jähriger rot gesehen.

Gaspistole (Symbolbild). SN/robert ratzer
Gaspistole (Symbolbild).

Er zerschlug zuerst die gläserne Eingangstür der Bar, zog dann eine Gaspistole und schoss mehrmals hinein. Mindestens zwei Besucher, die aus dem Gebäude flüchteten, verletzten sich an Glasscherben, berichtete die Polizei.
In Panik wollten die Gäste des Lokals ins Freie stürmen. Die beiden Verletzten erlitten durch am Boden liegende Glasscherben Schnitte an Händen und Beinen. Der 23-Jährige konnte noch an Ort und Stelle festgenommen werden. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen. Die Beamten brachten den Mann in das Polizeianhaltezentrum.

Quelle: APA

Aufgerufen am 16.07.2018 um 05:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wals-rabiater-lokalgast-schoss-mit-gaspistole-um-sich-21554746

"Bei uns ist ja nichts zu holen"

"Bei uns ist ja nichts zu holen"

Der Kletterpark in Anif wurde wiederholt Opfer von Einbrechern. Es war ein unerfreuliches Erwachen für den Mitarbeiter des Kletterparks beim Waldbad in Anif. Als der junge Mann, der namentlich nicht genannt …

Goldenstein: Orden plant neuen Schultrakt

Goldenstein: Orden plant neuen Schultrakt

Seit der Öffnung der früheren Mädchenschule für Buben sind die Anmeldungen rasant gestiegen. Ein besonderer Schulstandort ist Schloss Goldenstein inmitten von Elsbethen. Bekannt wurde die Schule durch die …

Kommentare

Schlagzeilen