Chronik

Wals-Siezenheim: Arbeiter stürzte zehn Meter in Lüftungsschacht

Auf einer Baustelle in Wals-Siezenheim ist am Donnerstagnachmittag ein Arbeiter rund zehn Meter tief in einen Lüftungsschacht gestürzt und dort hängen geblieben.

 SN/APA (Archiv/Gindl)/BARBARA GINDL

Der 27-Jährige war mit dem Abbau eines Gerüsts beschäftigt, als es aus unbekannter Ursache zum Unfall kam, berichtete die Polizei. Der Rumäne wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Er soll sich zum Zeitpunkt des Unfalls allein in diesem Bereich aufgehalten haben.

Aufgerufen am 23.06.2021 um 03:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wals-siezenheim-arbeiter-stuerzte-zehn-meter-in-lueftungsschacht-105056344

Schlagzeilen