Chronik

Warum ziehen Jugendliche in den Krieg?

Die Islamwissenschafterin Lamya Kaddor diskutierte am Sonntag im SN-Saal zum Thema Jugendliche und Dschihadismus. Hier geht's zum Video.

In einer zweistündigen Diskussion ging es nicht nur um islamische Jugendliche und ihre Probleme in der Gesellschaft, sondern auch darum, wie wir Menschen mit moslemischer Glaubenszugehörigkeit wahrnehmen. Auch Fragen der Integration wurde diskutiert. Lamya Kaddor gab dabei auch sehr persönliche Einblicke in die Thematik. Sie erklärte unter anderem auch, warum ihr Kind in den jüdischen Kindergarten geht. Erzbischof Lackner war ebenso im Publikum wie der Vorsitzende der israelitischen Kultusgemeinde, Marco Feingold.

(SN)

Aufgerufen am 23.06.2018 um 10:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/warum-ziehen-jugendliche-in-den-krieg-2678509

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Zwischen Pflege und Orgelspiel

Wer nach Pfongau zieht, muss an sich zur Feuerwehr. Als Organist entzog sich Martin Hölzl dieser Pflicht. Als der Holzwurm sein Unwesen trieb, verschrieb er sich der Rettung des Instruments. Birgit Kaltenböck …

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Ein Klappsessel um 3,5 Millionen Euro

Deutsches Auktionshaus versteigert asiatische Kunst in Salzburg. "Faltstuhl mit Hufeisen-Lehne und geschnitztem Landschaftsdekor, China, späte Ming-Dynastie, Höhe 88,7 Zentimeter." Die schlichte Beschreibung …

Kuchler Volksschulkinder gewinnen Energiequiz

Kuchler Volksschulkinder gewinnen Energiequiz

Am Freitag fand in der Salzburg AG das Landesfinale des Schulprojekts "Den Energiefressern auf der Spur" statt. Drei Volksschulklassen aus dem Bundesland Salzburg qualifizierten sich mit dem größten Wissen in …

Meistgelesen

    Schlagzeilen