Chronik

Wasserrettung übt die Bergung am Eis

Die meisten Gewässer in Salzburg haben derzeit eine geschlossene Eisdecke - jedoch nur eine dünne. Die Salzburger Wasserrettung probt für den Ernstfall.

Am Lieferinger See übte die Salzburger Wasserrettung am Samstag, wie man am besten eingebrochene Personen rettet - ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.

Dabei kam professionelle Rettungsausrüstung zum Einsatz. Die Einsatzkräfte probten jedoch auch Techniken, die Ersthelfer ohne Geräte ausführen können.

Aufgerufen am 29.11.2022 um 05:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wasserrettung-uebt-die-bergung-am-eis-2741893

Semsysco soll kein Einzelfall bleiben

Semsysco soll kein Einzelfall bleiben

Es war eine Sensation, als vor zwei Wochen die Semsysco-Übernahme durch den US-Halbleitergiganten Lam Research bekannt wurde. Eine Salzburger Firma, die hochkomplexe Anlagen für die Halbleiterindustrie baut, …

Schlagzeilen