Chronik

Wasserrettung übt die Bergung am Eis

Die meisten Gewässer in Salzburg haben derzeit eine geschlossene Eisdecke - jedoch nur eine dünne. Die Salzburger Wasserrettung probt für den Ernstfall.

Am Lieferinger See übte die Salzburger Wasserrettung am Samstag, wie man am besten eingebrochene Personen rettet - ohne sich selbst dabei in Gefahr zu bringen.

Dabei kam professionelle Rettungsausrüstung zum Einsatz. Die Einsatzkräfte probten jedoch auch Techniken, die Ersthelfer ohne Geräte ausführen können.

Quelle: SN

Aufgerufen am 13.12.2018 um 11:49 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wasserrettung-uebt-die-bergung-am-eis-2741893

Trakl im Bigband-Sound

Trakl im Bigband-Sound

Ben Pascal vertonte Gedichte von Georg Trakl. Auf die Uraufführung im Wiener Porgy & Bess folgt tags darauf (14.12.) das Konzert in der ARGEkultur. "Mich interessiert, mutige Kunst zu machen. Sich etwas zu …

Der Raum als dritter Pädagoge

Der Raum als dritter Pädagoge

KOKO hat mit "Kosmos" am Stadtwerke-Areal seine zehnte Einrichtung eröffnet. Neu ist, dass die Nutzer vom Start weg die Räume mitgeplant haben. Auf dem Stadtwerke-Areal rumoren die Baumaschinen. In einem …

Schlagzeilen