Chronik

Wegen Hitze bleiben Salzburger Freibäder länger offen

Badevergnügen bis 21 Uhr: Stadt sperrt Bäder noch bis inklusive Freitag länger auf

Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 34 Grad bringt nur der Sprung ins Wasser echte Abkühlung. SN/robert ratzer
Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 34 Grad bringt nur der Sprung ins Wasser echte Abkühlung.

Bis einschließlich Freitag hält die Stadt Salzburg ihre Freibäder abends länger offen. Bis zu 34 Grad Hitze sagen die Meteorologen für diese Woche voraus. Damit auch Berufstätigen nach getaner Arbeit noch ein Sprung ins kühlende Nass vergönnt ist, bleiben die städtischen Freibäder ("Lepi", "Volksi" und AYA-Bad) bis 21 Uhr geöffnet. Im AYA-Bad kann man übrigens schon ab 7 Uhr morgens seine ersten Bahnen im Wasser zurücklegen.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.02.2023 um 12:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wegen-hitze-bleiben-salzburger-freibaeder-laenger-offen-38446912

Kommentare

Schlagzeilen