Chronik

Weihnachten ist vorbei: Wohin mit dem Christbaum?

Weihnachten ist vorbei, der Christbaum verliert die ersten Nadeln: Die Stadt Salzburg startet ab Montag mit der Abholung der Bäume.

 SN/robert ratzer

Die Magistratsbediensteten sammeln rechtzeitig bestellte Bäume kostenlos ein. Wichtig ist, die Bäume termingerecht und ohne Zierrat und Behang - Lametta oder Engelshaar enthalten zwar kein Blei mehr, bestehen jedoch aus Kunstoffen oder Aluminium - an einem zur Abholung gut zugänglichen Ort (z.B. neben den Mülltonnen) bereit zu stellen.

Abholtermine

Im Stadtgebiet links der Salzach ("Altstadt-Seite"; z.B. Nonntal, Mülln, Liefering) beginnt die Abholung der Christbäume am Mo, 7.1., und endet am Fr, 11.1.
Bitte die Bäume bis spätestens Sonntagabend, 6.1., bereitstellen.

Im Stadtgebiet rechts der Salzach ("Neustadt-Stadt"; z.B. Gnigl, Aigen, Itzling) beginnt die Abholung am Mo, 14.1., und endet am Fr, 18.1.
Bitte die Bäume bis spätestens Sonntagabend, 13.1., bereitstellen.

Für all jene, die diese Termine nicht einhalten möchten oder können, steht der Recyclinghof zur Verfügung. Dort werden die Christbäume von Mo bis Fr jeweils von 7-17 Uhr und am Sa von 7-12 Uhr kostenlos angenommen.

Dieses Jahr werden die Christbäume zur Salzburger Abfallbeseitigung nach Siggerwiesen gebracht, dort zerkleinert und kompostiert.

Aufgerufen am 24.10.2021 um 12:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/weihnachten-ist-vorbei-wohin-mit-dem-christbaum-63519508

Schlagzeilen