Chronik

Weiße Weihnachten und eisige Kälte

 SN/heinz bayer

Er hat es wieder getan. Nämlich eine Langzeitprognose gestellt. Und zwar für den Winter. Die Rede ist vom Saalfeldener Wetterspezialisten und Bienenzüchter Hofrat Horst Nöbl. Die Kurzfassung lautet so:

es fällt wenig bis durchschnittlich Schnee;

es bleibt herbstlich bis Anfang Dezember;

Kälte herrscht von Mitte Dezember bis Mitte Februar vor;

es stehen uns weiße Weihnachten ins Haus;

es wird bereits im März und April frühlingshaft warm.

Ja, aber ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/weisse-weihnachten-und-eisige-kaelte-94815481