Chronik

Wenn am Untersberg Hochzeit gefeiert wird

Seit 1. Mai bewirtschaften Anton Langer und Uschi Klumaier-Wiebecke das Zeppezauerhaus des Alpenvereins. Dort hat sich einiges verändert.

Es war die Liebe in Tirol, die Uschi Klumaier-Wiebecke aus Grödig mit dem Tiroler Anton Langer zusammengebracht hat. "Wir waren zuletzt auf der Kellerjochhütte in Schwaz und sind nun die neuen Wirtsleute im Zeppezauerhaus am Untersberg", sagt Uschi. Mit 51 Jahren sei offensichtlich ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen.

Der Start im heurigen Frühjahr verlief anfangs etwas holprig: "Wir waren fast jedes Wochenende oben, haben umgeräumt und auch mit Unterstützung vieler Freunde viel geputzt, bis alles so war, wie wir es uns vorgestellt hatten", sagen die beiden. Den offiziellen Eröffnungstermin am 1. Mai hätten sie einhalten können, auch wenn an der Rückseite des Zeppezauerhauses noch bis zu drei Meter Schnee gelegen seien.

"Aber das Wichtigste ist, dass wir Neuen bei den früheren Stammgästen und bei den Besuchern gut ankommen", sagen Uschi und Anton. Eines habe sich jedoch geändert: Es gebe keine Selbstbedienung mehr, man biete Service mit drei fixen Angestellten an - mit Tina aus Obertauern, Stefan aus Salzburg sowie Adam aus Ungarn. In der Küche helfe der Sherpa Mingmar wie beim Vorpächter weiter aus.

"Und bei uns gibt es kein WLAN, dafür viel Natur", betont Anton. Ein Ambiente, das Geburtstagsfeiern und mehrtägige Seminare auf den Untersberg lockt. Die Hochzeit einer Salzburgerin in Weiß mit einem Engländer sei Ende Juni auch ein Highlight auf dem Berg gewesen.

Aufgerufen am 21.07.2019 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wenn-am-untersberg-hochzeit-gefeiert-wird-73155460

Polizei erwischt Autofahrer mit Cannabis

Polizei erwischt Autofahrer mit Cannabis

Bei der Kontrolle händigte der junge Salzburger den Beamten 15 Gramm Cannabisknospen, einen Crasher, einen angerauchten Joint und eine Suchtgiftwaage aus. Bei der Untersuchung wurde ihm die Fahrtüchtigkeit …

Polizeihund ertappte Einbrecher auf frischer Tat

Der Polizeihund "Quatar" hat in der Nacht auf Samstag in Wals einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Ein 39-jährige Georgier flüchtete über den Garten eines Polizisten, der zwei Kollegen zu Besuch hatte. "…

Kommentare

Schlagzeilen