Chronik

Wenn das Mobiltelefon zur tödlichen Ablenkung wird

Telefonieren und Tippen am Handy führen zu unzähligen Unfällen auf Salzburgs Straßen. Ein Simulator zeigt, dass bereits ein kurzer Blick auf das Smartphone fatale Folgen haben kann.

Die Musik im Radio gefällt nicht, also wählt der Lenker mit wenigen Klicks auf seinem Handy seine Lieblingslieder aus. Kurz darauf greift er zu seinem Mobiltelefon, um rasch einen Blick auf seine Nachrichten zu werfen. Schon ist es geschehen: Der Lenker hat eine Frau mit Kinderwagen, die die Straße queren wollte, übersehen und mit vollem Tempo niedergefahren.

Lesen Sie den ganzen Artikel mit dem SN-Digitalabo Sie sind bereits Digitalabonnent?

Abo Icon Digital

Digitalabo gratis testen

Testen Sie jetzt das Digitalabo der SN 48 Stunden lang kostenlos und unverbindlich.

Digitalabo weiter testen

Ihr 48 Stunden Testabo ist bereits abgelaufen. Jetzt verlängern und weitere 30 Tage kostenlos testen.

Aufgerufen am 19.06.2018 um 12:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wenn-das-mobiltelefon-zur-toedlichen-ablenkung-wird-28263733