Chronik

Wer Einsiedler werden will, soll per Post an den Dechanten schreiben

Die Einsiedelei in Saalfelden ist eine der wenigen in Mitteleuropa, die noch von Eremiten bewohnt wird. SN/anton kaindl
Die Einsiedelei in Saalfelden ist eine der wenigen in Mitteleuropa, die noch von Eremiten bewohnt wird.

Nach zwei Jahren in der Einsiedelei am Fuß des Steinernen Meers in Saalfelden kehrte der Bad Ischler Matthias Gschwandtner in sein bürgerliches Leben zurück. Die Gemeinde und die Pfarre suchen nun einen neuen Eremiten. Bürgermeister Erich Rohrmoser (SPÖ) sagt, man habe mit mehreren Kandidaten gesprochen, die bei früheren Auswahlverfahren nicht zum Zug gekommen seien. Von denen stehe keiner zur Verfügung. Deshalb hat man die Funktion auf der Website der Gemeinde ausgeschrieben.

Dechant Alois Moser nennt in der Ausschreibung ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 04:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wer-einsiedler-werden-will-soll-per-post-an-den-dechanten-schreiben-115728895