Chronik

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Ein im Internet kursierendes Video schlägt hohe Wellen. Dabei ist die Behauptung, dass es in Salzburg gedreht wurde, nachweislich falsch.

Der Wolf und das Rätsel um ein Video.  SN/apa (dpa)
Der Wolf und das Rätsel um ein Video.

Wie schnell sich Falschmeldungen über das Internet verbreiten, das bewies in den letzten Tagen ein "Wolfsvideo". Darauf war ein Wolf zu sehen, der am helllichten Tag ein stattliches Wildtier über eine satte grüne Skipiste in den Wald zerrte. Zunächst hieß es, der Vorfall ereignete sich im Zwieselalm-Gebiet in Annaberg, bald kursierten Versionen, es könnte sich auch um Großarl oder Pfarrwerfen handeln. Nichts von alledem traf zu.

Der Wolfsbeauftragte von Salzburg, Hubert Stock, fand schnell heraus, dass dieses Video ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 02:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wer-hat-angst-vorm-boesen-wolf-78325891