Chronik

Werfenerin ist die "First Lady" der Salzburger Jägerschaft

Gabi Fidler steigt zur Stellvertreterin von Landesjägermeister Max Mayr Melnhof auf. Die Pongauerin will vor allem eines: die Kluft zu den Nicht-Jägern verkleinern.

Gabi Fidler mit ihrem Jagdhund Bella vom Grametsee.  SN/fidler
Gabi Fidler mit ihrem Jagdhund Bella vom Grametsee.

Gabi Fidler ist Tierärztin und bald Salzburgs ranghöchste Jägerin. Die Jagd wurde der Werfenerin quasi in die Wiege gelegt. "Mein Vater hat mich als Kind oft mitgenommen, für mich ist das eine ganz natürliche Geschichte." Eine Unvereinbarkeit zwischen ihrem beruflichen Ethos und dem Schießen auf Wildtiere sieht sie nicht. "Ich muss auch in meinem Beruf schwere Entscheidungen treffen und Tiere einschläfern. Bei der Jagd gibt es Abschusszahlen, die sind nicht zufällig und richten sich nach dem Wohl von Wald und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 01:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/werfenerin-ist-die-first-lady-der-salzburger-jaegerschaft-77686894