Chronik

Westbahnstrecke bei Seekirchen war nur eingeschränkt befahrbar

Wegen eines Schienenbruchs war die Westbahnstrecke zwischen Hallwang-Elixhausen und Seekirchen Mittwoch früh nur eingleisig befahrbar. Es kam zu Verzögerungen im Nah- und Fernverkehr.

Symbolbild. SN/APA (Archiv)/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Wie die ÖBB berichteten, waren Zugfahrten wegen eines Schadens am Gleis zwischen Hallwang-Elixhausen und Seekirchen am Wallersee Mittwoch früh nur eingeschränkt möglich. Die Strecke war nur eingleisig befahrbar. Die Reparaturarbeiten am Gleiskörper waren laut ÖBB gegen 9 Uhr abgeschlossen. Der Zugverkehr konnte danach wieder uneingeschränkt aufgenommen werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.01.2021 um 04:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/westbahnstrecke-bei-seekirchen-war-nur-eingeschraenkt-befahrbar-80508286

Flachgauer Gemeinden als Konjunkturmotor in der Krise

Flachgauer Gemeinden als Konjunkturmotor in der Krise

Die Flachgauer Nachrichten haben sich in einigen Gemeinden umgehört, wie man auf die schwierigen budgetären Rahmenbedingungen reagiert. Trotz Mindereinnahmen ziehen viele Gemeinden ihre wichtigsten Projekte …

Neue Drehscheibe für Bahn und Bus in Neumarkt

Neue Drehscheibe für Bahn und Bus in Neumarkt

Der barrierefreie Bahnhof "Neumarkt am Wallersee" ist nun in Betrieb. 2021 realisieren die ÖBB die Modernisierung von Steindorf bei Straßwalchen und die Elektrifizierung der Strecke bis Friedburg.

Schöne Heimat

8 Uhr am Obertrumersee

Von Hans Ziller
15. Jänner 2021
Der Nebel lichtet sich, die Sonne kommt hervor und kündigt einen kalten Wintertag an.

Schlagzeilen