Chronik

Wie Stöckl für Schellhorn Pflegekräfte auftrieb

Sie sitzen im selben Boot und gehören als stellvertretende Regierungschefs zum hoch bezahlten Führungspersonal des Landes. Dennoch gehen beide höchst unterschiedlich mit der Corona-Pandemie um: Gesundheitsreferent Christian Stöckl (ÖVP) und Heinrich Schellhorn als Sozialreferent der Grünen.

Sehr gefragt mittlerweile: Pflegekräfte. (Symbolbild, Pfleger Gerhard Sacher) SN/robert ratzer
Sehr gefragt mittlerweile: Pflegekräfte. (Symbolbild, Pfleger Gerhard Sacher)

Sie sitzen im selben Boot und gehören als stellvertretende Regierungschefs zum hoch bezahlten Führungspersonal des Landes. Dennoch gehen beide höchst unterschiedlich mit der Corona-Pandemie um. So ist ÖVP-Gesundheitsreferent Christian Stöckl bis spätabends im Büro anzutreffen und strich zuletzt auch seinen Weihnachtsurlaub, um beim Impfstart in Salzburg dabei zu sein, während man vom Sozialreferenten der Grünen in Sachen Covid kaum etwas hört.

"Das Engagement ist enden wollend", lautet die vornehme Kritik im Sozialressort der Stadt. Dort ist man mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 12:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wie-stoeckl-fuer-schellhorn-pflegekraefte-auftrieb-98302537