Chronik

Wie Unternehmer kreativ durch die Krise gehen

Unternehmer, keine Unterlasser. Diese Salzburger treten der Krise mit Innovation und Mut entgegen.

Gerhard Schachner traut sich was. Er hat während der Krise ein zweites Geschäft in der Panzerhalle eröffnet.  SN/sw/vips
Gerhard Schachner traut sich was. Er hat während der Krise ein zweites Geschäft in der Panzerhalle eröffnet. 

Manche sind einfach mutiger als andere. Widerstandsfähiger. Sie stehen nach einem Rückschlag schneller wieder auf. "Ich war nach dem Corona-Lockdown zehn Tage daheim, dann habe ich das nicht mehr ausgehalten", sagt Gerhard Schachner. Der Gastronom betreibt ein italienisches Restaurant in der Panzerhalle. Dort war er auch ziemlich allein. Aber das Personal aus den umliegenden Büros kam - zwar stark reduziert in seiner Zahl, aber es kam und wollte essen.

Der Steirer bekam Lust auf mehr und offeriert neben ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wie-unternehmer-kreativ-durch-die-krise-gehen-92557162