Chronik

Wiener Gast randalierte mit fast zwei Promille in einer Skihütte in Obertauern

Der 52-Jährige beschädigte die Theke und legte sich mit Security-Mitarbeitern an.

Der Alkotest ergab 1,92 Promille. SN/APA/GEORG HOCHMUTH
Der Alkotest ergab 1,92 Promille.

Ein Wiener Gast dürfte am Donnerstagabend beim Après-Ski in Obertauern etwas zu tief ins Glas geschaut haben: Der 52-Jährige begann laut Polizei um kurz nach 18 Uhr in einer Skihütte zu randalieren. Dabei beschädigte der tobende Mann zunächst die Theke. Weil er sich nicht beruhigte, sondern weiter Unfrieden stiftete, wurden zwei Security-Mitarbeiter angewiesen, den Wiener aus dem Gebäude zu bringen. Dabei schlug der 52-Jährige wie wild um sich und bedrohte einen der Männer mit dem Umbringen. Die Polizei übernahm den Randalierer im Tal. Der Alkotest ergab 1,92 Promille. Auf der Inspektion klagte der Gast über gesundheitliche Probleme. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und auf freiem Fuß angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 03:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wiener-gast-randalierte-mit-fast-zwei-promille-in-einer-skihuette-in-obertauern-68005030

Salzburger Christkindlmarkt endgültig abgesagt

Salzburger Christkindlmarkt endgültig abgesagt

Bis zuletzt war unklar, ob der Salzburger Christkindlmarkt nun stattfindet oder nicht. Christkindlmarkt-Obmann Wolfgang Haider und Bürgermeister Harald Preuner einigten sich Ende November auf ein "Jein" zum …

Schnee in Salzburg: Bleibt er liegen?

Schnee in Salzburg: Bleibt er liegen?

Ein Tiefdruckgebiet über Norditalien sorgt in der Stadt Salzburg für den ersten Schnee der Saison. Am Wochenende gibt es eine Unwetterwarnung für Teile des Lungaus.

Schlagzeilen