Chronik

Wilde Verfolgungsjagd durch Salzburg

Um einer Verkehrskontrolle zu entgehen, lieferte sich Montagnacht ein rumänischer Pkw-Lenker eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Wilde Verfolgungsjagd durch Salzburg SN
Ein Rumäne lieferte sich mit der Polizei eine Verfolgungsjagd durch Salzburg.

Eine Polizeistreife wollte das Fahrzeug des Mannes in der Julienstraße (Elisabeth Vorstadt) anhalten. Der Mann wendete darauf seinen Pkw hastig und fuhr mit quietschenden Reifen gegen die Einbahn davon. In einer Sackgasse ließ der Rumäne sein Auto stehen und flüchtete zur Fuß weiter. Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Beamten den Mann festnehmen.

Der augenscheinliche Grund für seine Flucht: Der Mann hält sich seit 2010 illegal in Österreich auf und besitzt keinen Führerschein. In seinem Pkw fand die Polizei zudem Marihuana. Der Mann wurde in Schubhaft genommen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 19.07.2018 um 09:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wilde-verfolgungsjagd-durch-salzburg-5965219

Schlagzeilen