Chronik

Wildschützinnen und Wildschütze tanzten in Salzburg durch die Nacht

"Tradition trifft Emotion." Das ist seit dem Start vor zehn Jahren das Motto für den Wildschütz Ball. Am Samstagabend war es wieder soweit - in der Stiegl-Brauwelt in Salzburg-Maxglan. Auf drei Bühnen wurde etwas für fast jeden Geschmack geboten - zünftig, rockig und housig.

"Traust di nie . . . einfach Wildschütz sein." Das Motto traf am Samstagabend in der Stiegl-Brauwelt nicht zu. 1200 bis 1300 tanzbegeisterte Wildschützinnen und Wildschütze tanzten beim zehnten Wildschütz Ball durch die Nacht. Zuvor war auf drei Bühnen viel los: Zünftig (Die Pucher und die Gaflenzer Plattler Mentscha), rockig (Fenzl und Blowing Doozy) sowie housig (Jakob Kratzer & Michael Plamberger sowie DJ TrbsBunt). Den Abschluss machte DJ TrbsBunt im Stieglitz (ehemaliges Maschinenhaus) - um 4 Uhr früh.

Quelle: SN

Aufgerufen am 29.09.2020 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wildschuetzinnen-und-wildschuetze-tanzten-in-salzburg-durch-die-nacht-83216866

Kommentare

Schlagzeilen