Chronik

Winterwetter: Unfall auf A1 bei Thalgau mit fünf Verletzten

Ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf verletzten Personen hatte am Samstag Mittag einen kilometerlangen Stau auf der Westautobahn (A1) bei Thalgau im Flachgau verursacht.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 bei Thalgau. SN/hb
Schwerer Verkehrsunfall auf der A1 bei Thalgau.

Laut Informationen der Polizei Salzburg sollen zwei Kinder verletzt und eine Person schwer verletzt worden sein. Die Fahrbahn Richtung Linz musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr bei der Autobahnabfahrt Thalgau. Zwei Autos waren an dem Unfall beteiligt. Die Verletzten wurden ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Laut ÖAMTC hatte sich ein sechs bis sieben Kilometer langer Rückstau bis nach Salzburg Nord gebildet. Auch auf der anderen Fahrbahn kam es aufgrund von Schaulustigen immer wieder zu Verzögerungen, sagte eine ÖAMTC-Sprecherin zur APA.

Mehr Verkehrsinformation unter http://www.salzburg.com/nachrichten/verkehr/

Quelle: APA

Aufgerufen am 24.09.2018 um 09:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/winterwetter-unfall-auf-a1-bei-thalgau-mit-fuenf-verletzten-528664

Schlagzeilen