Chronik

Wirtschaftsdirektor des Salzburger LKH managt Landeplatz

Bei 1000 Landungen von Notarzthubschraubern jährlich im Salzburger Landeskrankenhaus bedarf es einer exakten Organisation. Klaus Offner ist dafür verantwortlich.

Wirtschaftsdirektor Klaus Offner in seiner Funktion als Betriebsleiter des Hubschrauberlandeplatzes.  SN/berthold schmid
Wirtschaftsdirektor Klaus Offner in seiner Funktion als Betriebsleiter des Hubschrauberlandeplatzes.

Wer hätte vermutet, dass der gebürtige Kärntner Klaus Offner, der Wirtschaftsdirektor der Salzburger Landeskrankenanstalten, der über ein Jahresbudget von rund 450 Millionen Euro waltet, auch Betriebsleiter eines Flughafens ist? Genauer gesagt des Hubschrauberlandeplatzes über der Chirurgie-West am Aiglhof. "Ja, es ist genau genommen ein von der Austro Control, der Flugsicherungsbehörde, behördlich zertifizierter Landeplatz, auf dem alle Notarzthubschrauber landen dürfen", so der 49-Jährige, der an der Technischen Universität in Graz als Wirtschaftstechniker promoviert hatte. Mehr als 1000 Landungen und Starts erfolgten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 01:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wirtschaftsdirektor-des-salzburger-lkh-managt-landeplatz-71366965