Chronik

Wo die Tauernautobahn im Sommer wieder zur Baustelle wird

Die Asfinag führt auch heuer während der Reisezeit Arbeiten durch. Auf den Straßen des Landes soll die "Sanierungsoffensive" fortgesetzt werden.

Baustellen und Urlauberverkehr vertragen sich nicht – das zeigte sich zuletzt im Sommer 2021 auf der Tauernautobahn (Archivbild). SN/robert ratzer
Baustellen und Urlauberverkehr vertragen sich nicht – das zeigte sich zuletzt im Sommer 2021 auf der Tauernautobahn (Archivbild).

Vertreter des Landes und der Stadt Salzburg, der Salzburg AG, der Asfinag und aus dem benachbarten Bayern haben am Dienstag den Fahrplan für zahlreiche Baustellen abgesteckt. "Gute Planung und Koordination sind wichtig, um die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Die Baustellenkoordination wird nun zunehmend digitalisiert, um vor allem eine noch bessere Abstimmung zwischen den Partnern herzustellen", hieß es von Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) nach dem "Straßenbaugipfel". Dass es hier durchaus Verbesserungsbedarf gegeben hat, dafür ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 09:48 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wo-die-tauernautobahn-im-sommer-wieder-zur-baustelle-wird-116042320