Chronik

Wohnungsbrand: Berufsfeuerwehr rettete Hasen

In einer Wohnung in Salzburg-Maxglan brach am Montag ein Feuer aus. Eine nicht ausgelöschte Kerze dürfte den Brand ausgelöst haben.

Die Berufsfeuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Zwei Hausbewohner wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus gebracht. Die Feuerwehrleute trugen zwei Hasen aus der stark verrauchten Wohnung ins Freie.

Quelle: SN

Aufgerufen am 16.10.2018 um 08:36 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wohnungsbrand-berufsfeuerwehr-rettete-hasen-20733709

55 Wohnungen für Menschen in Not sind fertig

55 Wohnungen für Menschen in Not sind fertig

Riedenburg: Haus für Wohnungslose, die um 335 Euro pro Monat auf 20 m22 leben können, ist eröffnet. Vor zehn Jahren hatte Georg Leitinger eine einschneidendes Erlebnis: Der Geschäftsführer des Studentenwerks …

Schlagzeilen