Chronik

Wunsch der Salzburger nach Urlaub am Meer ist groß

Wer Österreich-Urlaub macht, bleibt deutlich kürzer: Statt für zwei Wochen wird für einige Tage oder eine Woche gebucht.

Petra Stranger: „Kleine Hotels und Appartements, wo man keine Massen von Leuten trifft, sind jetzt im Vorteil.“  SN/franz neumayr
Petra Stranger: „Kleine Hotels und Appartements, wo man keine Massen von Leuten trifft, sind jetzt im Vorteil.“

Vor rund zwei Wochen ist wieder Leben in die Reisebüros zurückgekehrt. "Seit klar ist, ab wann man wohin reisen kann, sind die Leute bereit, auch spontan einen Urlaub zu buchen", schildert Petra Stranger vom gleichnamigen Reisebüro in St. Johann.

Bis dahin sei man monatelang damit beschäftigt gewesen, gebuchte Reisen zu stornieren, Absagen rückabzuwickeln und Urlaube umzubuchen. So hätten etwa Salzburger, die ursprünglich ihren Sommerurlaub für Ägypten gebucht hatten und deren Reiseveranstalter auch Österreich-Urlaub im Angebot hat, auf Urlaub ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 03:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/wunsch-der-salzburger-nach-urlaub-am-meer-ist-gross-89107273