Chronik

Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich

Zu einem Zimmerbrand kam es am Sonntagmorgen in der Hofhaymer-Allee. Er konnte rasch gelöscht werden. Eine junger Mann musste aus der Wohnung geborgen werden.

Der Mann erlitt durch den Brand eine starke Rauchgasvergiftung. Er musste vom Notarzt versorgt und anschließend ins Landeskrankenhaus gebracht werden. Einsatzleiter Klaus Gogg: "Es hat im Raum geraucht, als wir ankamen. Wir gehen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von Zigaretten als Brandursache aus. Ein Teppich und Papier haben gebrannt, auch eine Couch war angesengt. Der Verletzte war nicht ansprechbar wurde von uns den Rettungskräften übergeben Er dürfte mit der Zigarette eingeschlafen sein."

(SN)

Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich. SN/fmt-pictures
Zimmerbrand in der Hofhaymer-Allee endet glimpflich.

Aufgerufen am 19.01.2018 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zimmerbrand-in-der-hofhaymer-allee-endet-glimpflich-174073

Salzburger Kommunikationsexpertin

Salzburger Kommunikationsexpertin

Die Salzburgerin Ursula Riegler, langjährige Pressesprecherin des ehemaligen Agrar-Landesrats Sepp Eisl, leitet seit 15. November 2017 den Bereich der Unternehmenskommunikation als Public Affairs & …

Verkauf der 1000 Wüdara-Gschnas-Karten startete

Verkauf der 1000 Wüdara-Gschnas-Karten startete

Das Wüdara-Gschnas am 9. Februar verspricht auch heuer wieder ein Höhepunkt im Salzburger Faschingstreiben zu werden. Die streng auf 1000 Stück limitierten Karten sind heiß begehrt und die Vergabe alljährlich …

Wieder Angriff in russischer Schule - sechs Verletzte

Beim dritten Angriff in einer russischen Schule innerhalb einer Woche hat ein Schüler sechs Menschen verletzt. Der Bursch griff am Freitag in Ulan-Ude in der sibirischen Region Burjatien Schüler einer …

Meistgelesen

    Video

    US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Vorwürfe zurück
    Play

    US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Vorwürfe zurück

    Ans Bett angekettet, häufige Schläge, kaum zu essen, Dusch-Verbot und keine Spielzeuge: Sichtlich erschüttert beschrieb der kalifornische …

    Schlagzeilen