Chronik

Zustellung mit dem Rad: Schnelle Truppe liefert Einkauf

Die Marktninjas versprechen, der schnellste "Supermarkt" Österreichs zu sein. Kunden bestellen online regionale Produkte und werden binnen nur einer Stunde beliefert.

Niklas gehört zum 30-köpfigen Fahrer-Team. Ihr Ziel: Hochwertige Produkte aus der Region möglichst schnell an die Frau und den Mann zu bringen.  SN/sw/marktninjas
Niklas gehört zum 30-köpfigen Fahrer-Team. Ihr Ziel: Hochwertige Produkte aus der Region möglichst schnell an die Frau und den Mann zu bringen.

Flink wie die Wiesel schlängeln sie sich durch die Stadt. Ihr Name "Foodninjas" passt. Seit zwei Jahren prägen die so benamsten Fahrradkuriere das Stadtbild. In ihren Rucksäcken: Essen von lokalen Wirten.

Jetzt verpassen drei junge Männer aus Marketing, Handel und Logistik dem Zustellservice ein frisches Konzept. Unterstützt werden die beiden neuen Eigentümer des Start-ups, Christopher Meingast-Graf und Thomas Hager-Roiser, von Marketing-Profi Gerald Reisecker. Unter dem Titel Marktninjas hat das Trio vorige Woche Österreichs schnellsten Online-Supermarkt aus der Taufe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 01:33 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zustellung-mit-dem-rad-schnelle-truppe-liefert-einkauf-94819516