Chronik

Zwei Mädchen bei Unfall von Moped geschleudert

Zwei junge Tennengauerinnen prallten gegen einen neben der Fahrbahn geparkten Anhänger.

Die Rettung war am Freitag in Lungötz im Einsatz.  SN/bilderbox
Die Rettung war am Freitag in Lungötz im Einsatz.

Am Freitag kurz vor 14 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in Lungötz. Dabei erlitten eine 15-jährige Mopedlenkerin und ihre elfjährige Mitfahrerin Verletzungen.

Die 15-jährige Tennengauerin war gegen einen neben der Fahrbahn geparkten Anhänger geprallt. Beide Mädchen wurden vom Moped geschleudert. Ein 42-jähriger Zeuge verständigte den Notruf. Die 15-Jährige wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mittels Rettungshubschrauber in das LKH Salzburg transportiert. Das Rote Kreuz brachte die Elfjährige in das KH Schwarzach. Beide Mädchen trugen einen Sturzhelm.

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.08.2019 um 11:56 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwei-maedchen-bei-unfall-von-moped-geschleudert-73656742

Feuerwehr Kuchl befreite eingeklemmten Hund

Feuerwehr Kuchl befreite eingeklemmten Hund

Zu einer relativ kniffeligen Tierrettung wurde am Donnerstag die Freiwillige Feuerwehr Kuchl per Rufempfänger-Alarmierung gerufen. Ein großer Hund war im Mietauto eines deutschen Urlaubers aus unerklärlichen …

Schöne Heimat

Raupenfliege

Von Franz Kaltenleitner
25. August 2019
Die Fliege entwickelt sich in verschiedenen Falterraupen

Schlagzeilen