Chronik

Zwei Salzburgerinnen bei Unfällen mit E-Bikes verletzt

Die beiden Frauen im Alter von 73 und 82 Jahren kamen jeweils ohne Fremdeinwirkung zu Sturz.

Symbolbild. SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Am Samstagvormittag kam eine 82-jährige Salzburgerin in der Stadt Salzburg mit ihrem E-Bike zu Sturz. Laut Zeugenaussagen stürzte die Frau während der Fahrt auf der Aiglhofstraße ohne Fremdeinwirkung plötzlich zur Seite. Die 82-Jährige erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das Unfallkrankenhaus verbracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Bereits am Freitag stürzte eine 73-jährige Salzburgerin mit ihrem E-Bike auf der Ischlerbahnstraße im Gemeindegebiet Hallwang.
Die Frau fuhr neben ihrem Begleiter und wollte sich aufgrund Gegenverkehrs wieder zurückfallen lassen. Aus Unachtsamkeit kam sie dabei am rechten Fahrbahnrand zu Sturz. Die 73-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die E-Bike Lenkerin hatte während der Fahrt einen Helm getragen. Ein Alkotest verlief negativ.

Quelle: SN

Aufgerufen am 02.06.2020 um 09:11 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwei-salzburgerinnen-bei-unfaellen-mit-e-bikes-verletzt-87949453

Kommentare

Schlagzeilen