Chronik

Zwei schwerbetrunkene Lenker aus dem Verkehr gezogen

Beide Männer waren mit mehr als 1,6 Promille unterwegs.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Zwei schwerbetrunkene Lenker hat die Salzburger Polizei aus dem Verkehr ziehen können. Beide Männer hatten knapp mehr als 1,6 Promille intus, wie die Tests ergaben. Im Tennengau war ein 21-Jähriger erwischt worden, wie er eine rote Ampel missachtete. In der Stadt Salzburg verursachte ein 31-jähriger Autofahrer mehrere Unfälle mit Sachschaden und beging Fahrerflucht, berichtete die Polizei.

Auf den 21-jährigen Alko-Sünder wurde eine Streife zufällig aufmerksam, als der das Rotlicht der Ampel vor deren Augen missachtet hatte. Bei der Kontrolle wurden sie auf seine Fahne aufmerksam.

Bei dem 31-Jährigen fanden die Beamten zudem noch geringe Mengen an Cannabis. Beide Männer wurden angezeigt und der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 04.12.2020 um 04:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwei-schwerbetrunkene-lenker-aus-dem-verkehr-gezogen-70772077

Schlagzeilen