Chronik

Zwei Verletzte bei Schlägereien in Lokalen

Zwei Verletzte haben zwei Schlägereien in der Nacht auf Sonntag im Bundesland Salzburg gefordert. In einem Lokal in der Stadt Salzburg kam es zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Dabei erlitt ein 20-Jähriger durch einen Faustschlag ins Gesicht eine Rissquetschwunde über dem Auge. Bei einer Auseinandersetzung in Wals wurde laut Polizei ein 18-Jähriger im Bauchbereich verletzt.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Kurz nach 4 Uhr kam es in einem Lokal in der Stadt Salzburg zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Als die Polizei eintraf, waren nur mehr das 20-jährige Opfer und ein Zeuge da. Beide gaben an, dass es im Lokal zu einer Rauferei gekommen ist, bei der dem 20-jährigen Salzburger mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde. Der Mann klagte über Schwindel und starke Schmerzen und wurde ins Spital gebracht.

In einem Lokal in Wals kam es kurz nach Mitternacht zu einem Streit zwischen mehreren Jugendlichen. Ein 18-jähriger Flachgauer wurde dabei im Bauchbereich durch mehrere Faustschläge verletzt. Sein 16-jähriger Freund verteidigte diesen und versetzte einem der bisher unbekannten Täter ebenfalls einen Faustschlag, woraufhin diese flüchteten. In beiden Fällen laufen die polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.10.2020 um 09:18 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwei-verletzte-bei-schlaegereien-in-lokalen-65883571

Gemeinde Grödig stellt Wohnbau auf neue Beine

Gemeinde Grödig stellt Wohnbau auf neue Beine

Günstiger und vor allem leistbarer Wohnraum ist heutzutage ein Thema, das auch Gemeinden am Land beschäftigt. Besonders im Umland der Stadt Salzburg waren zuletzt die Preise enorm in die Höhe geschnellt. "Wir …

Schlagzeilen