Chronik

Zwei Verletzte nach Schlägereien in Wals-Siezenheim

In den frühen Morgenstunden kam es zeitgleich in zwei Walser Lokalen zu Handgreiflichkeiten.

 SN/APA (Archiv/Hochmuth)/GEORG HOCH

Ein 22-jähriger Deutscher und ein 21-jähriger Flachgauer gerieten sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Gasthaus in Wals-Siezenheim in die Haare. Als der Flachgauer am Boden lag, trat der Deutsche laut anwesenden Zeugen mindestens zwei Mal auf den Kopf des Mannes ein. Der Gastwirt warf den Deutschen aus dem Lokal, der Verletzte wurde im Landeskrankenhaus Salzburg behandelt.

Zur selben Zeit erlitt ein 19-jähriger Flachgauer vor einem anderen Lokal in Wals-Siezenheim Verletzungen unbestimmten Grades, als er von einem 26-jährigen Flachgauer zu Boden gestoßen wurde. Der Verletzte wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Beide Sachverhalte werden nach Abschluss der Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 30.10.2020 um 05:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwei-verletzte-nach-schlaegereien-in-wals-siezenheim-65134276

Gemeinde Grödig stellt Wohnbau auf neue Beine

Gemeinde Grödig stellt Wohnbau auf neue Beine

Günstiger und vor allem leistbarer Wohnraum ist heutzutage ein Thema, das auch Gemeinden am Land beschäftigt. Besonders im Umland der Stadt Salzburg waren zuletzt die Preise enorm in die Höhe geschnellt. "Wir …

Kommentare

Schlagzeilen