Chronik

Zweijährige bei Alko-Unfall im Pinzgau verletzt

Ein zweijähriges Mädchen ist bei einem Alko-Unfall am Christtag in Taxenbach im Pinzgau verletzt worden. Die 22-jährige Mutter des Kindes war ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr gerutscht. Ein 24-jähriger Grazer konnte nicht mehr ausweichen und krachte in den Pkw. Bei einem Alkotest wurden bei ihm 0,8 Promille festgestellt, so die Polizei am Montag.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Die 22-Jährige hatte auf der Pinzgauer Straße (B 311) bei winterlichen Verhältnissen die Herrschaft über den Wagen verloren. Der entgegenkommende Student aus Graz konnte trotz Vollbremsung einen Frontalzusammenstoß nicht verhindern. Bei dem Crash wurden beide Fahrer, das Kind und zwei weitere Insassen verletzt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dem 24-Jährigen wurde an Ort und Stelle der Führerschein entzogen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.09.2018 um 11:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zweijaehrige-bei-alko-unfall-im-pinzgau-verletzt-579928

Schlagzeilen