Chronik

Zwölf Meter hohe Graffiti-Wand soll Hotel in Salzburg-Maxglan schmücken

Aus dem "Snooze" wird in den kommenden Monaten ein Kunsthotel. Unter der künstlerischen Leitung von Günter Edlinger

In der Mitte: Günter Edlinger, der künstlerische Leiter des Hotelumbaus. Von links: die Salzburger Graffiti-Künstler Kevin Mayer, Dominic Ivan, Niko Gaber und Elio Lährm.  SN/anna boschner
In der Mitte: Günter Edlinger, der künstlerische Leiter des Hotelumbaus. Von links: die Salzburger Graffiti-Künstler Kevin Mayer, Dominic Ivan, Niko Gaber und Elio Lährm.

Dominic Ivan nimmt eine Farbdose und sprüht schwarze Farbe auf die Mauer entlang des Hotelparkplatzes. Ivan ist Teil einer Gruppe von Graffiti-Künstlern, die in den kommenden Monaten ein Hotel in Salzburg umgestalten dürfen. Das Snooze im Stadtteil Maxglan wird zum Boutique-Art-Hotel. Betreiber ist seit Anfang Juli Udo Chistee von der Amedia-Gruppe. Er möchte aus dem Snooze ein "richtiges Kunsthotel vom Eingang bis unter das Dach" machen und dafür rund 1,6 Millionen Euro investieren.

SN/anna boschner Die Hausfassade ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.08.2022 um 05:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/zwoelf-meter-hohe-graffiti-wand-soll-hotel-in-salzburg-maxglan-schmuecken-125251021