Die Politik spielt mit

Autorenbild
Nachrichten aus Salzburg Christian Resch

Nein, es trifft kein Unschuldslamm. Jener Manager des Landestheaters, welcher im Zentrum der Kritik steht, hat sich offensichtlich falsch verhalten. Er hat wohl Grenzen überschritten. Er hat Menschen zutiefst verletzt und fachlich keineswegs brilliert - in seiner jetzigen Funktion ebenso wie in früheren.

Die Diskussion um Ablöse, Kündigung oder Suspendierung ist daher gerechtfertigt - und hoch an der Zeit. Jedoch sei angemerkt: Hier wird auch ein politisches Spiel gespielt. Der Betreffende bezeichnet sich als engen Freund von LH-Stv. David Brenner (SPÖ). Und genau diesen zu beschädigen, daran haben mächtige Menschen in diesem Land ein Interesse. Nicht nur in der ÖVP.

Aufgerufen am 25.04.2018 um 05:53 auf https://www.sn.at/salzburg/die-politik-spielt-mit-5960071

Vom Sparenbei den Menschen

Wie schwer es ist, hierzulande Reformen umzusetzen, machte am Montag eine Agenturmeldung deutlich.…

SPD-Chefin hat verpatzten Start

Wenn das keine Abstimmung mit außerordentlichem Charme ist! Zum ersten Mal stellt die "alte Tante …

Autorenbild

Meistgelesen

    Schlagzeilen