Freundliche schwarze Nasenlöcher

Die ÖVP präsentierte ihre Ideen für die Belebung des ländlichen Raums.

Autorenbild

Politische Neujahrstreffen sind für Parteien aller Couleurs eine gute Gelegenheit, um sich auf den Gegner einzuschießen.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer verzichtete weitgehend darauf. Als alter Hase in der Politik weiß er, wie er seine Bürgermeister bei Laune hält: Ämter aus Wien abziehen! Arbeitsplätze in den Regionen schaffen! Damit erntet man jede Menge Beifall und freundliche Nasenlöcher. Tatsache ist, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Gut ausgebildete junge Leute ziehen weg vom Land und in die Speckgürtel der Hauptstädte. Das führt erstens irgendwann zum Verkehrskollaps und zweitens dazu, dass die kleinen Gemeinden überaltern und aussterben.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2018 um 10:36 auf https://www.sn.at/salzburg/freundliche-schwarze-nasenloecher-488620