Kultur

101 tonangebende Frauen

Mit ihrer Ausstellung "100 FEMALE VOICES" würdigt Martina Stock die außergewöhnlichen Leistungen der Künstlerinnen in der langen Geschichte der Salzburger Festspiele.

Martina Stock SN/sw/magdalena lepka bildrecht wien 2021
Martina Stock

"Aufgewachsen nahe Salzburg, begleiten mich die Salzburger Festspiele schon mein ganzes Leben", erzählt Martina Stock. Die aus Bischofshofen stammende und nun auch in Berlin lebende bildende Künstlerin und Harfenistin hat sich mit ihren außergewöhnlichen audiovisuellen Projekten international einen Namen gemacht. Nun rückt sie mit der Ausstellung "100 FEMALE VOICES " in der Salzburger Kollegienkirche Künstlerinnen, die in den vergangenen 100 Jahren auf, vor oder hinter der Bühne bei den Salzburger Festspielen tätig waren, nochmals ins Rampenlicht.

Von Beginn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 05:42 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/101-tonangebende-frauen-107601544