Kultur

ARGE Salzburg: Hier geht's zum Glück - um jeden Preis

"Komm, süßer Erfolg!", lautet die Devise. Vor allem Frauen sorgen dafür.

Das liest sich ja gut: "Ein Stück vom Glück um jeden Preis, inspiriert von Roy Andersson, Monty Python und anderen Marketingexperten." So heißt es im Vorspann eines Theaterprojekts, das heute, Donnerstag, Premiere hat. In der ARGEkultur. Auf der Bühne kommt es zum Zusammentreffen mit Folgen. Ein Architekt, eine Sängerin, eine Musikerin, ein Schauspieler und eine Clownin (Josef Geigl, Jurij Diez, Tissi Georg, Rosa Kristin Baldursdottir, Julia Leckner) prallen aneinander. Sie alle sind beseelt vom Wunsch, erfolgreich zu sein. Wikipedia lehrt uns: "Der Begriff Erfolg bezeichnet das Erreichen selbst gesetzter Ziele. Das gilt sowohl für einzelne Menschen als auch für Organisationen." Vor allem aber: "Zur Umsetzung von Zielen in Ergebnisse bedarf es der Umsetzungskompetenz." Gerda Gratzer hat sie. Sie gründete 2014 das Theater der Freien Elemente und verbindet Animationsfilme, Schauspiel und Musik erfolgreich. Auch im neuen Stück "Komm, süßer Erfolg" setzt sie auf das Konzept.

Theater:"Komm, süßer Erfolg!", Theater der Freien Elemente; heute, Do., 12. 1., ARGEkultur Salzburg (Saal), Beginn 19.30 Uhr.

Aufgerufen am 19.09.2018 um 01:04 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/arge-salzburg-hier-geht-s-zum-glueck-um-jeden-preis-538138

Schlagzeilen