Kultur

ARGEkultur erhält ein neues Gesicht

Das Foyer der Kulturinstitution im Salzburger Nonntal soll größer, offener und schöner werden.

Das Foyer der ARGEkultur soll ab 2023 deutlich erweitert werden. SN/argekultur
Das Foyer der ARGEkultur soll ab 2023 deutlich erweitert werden.

Im Dauerfrost des Hochwinters würde ein Dach über dem Vorplatz der ARGEkultur die Veranstaltungspausen erträglicher machen. Stattdessen drängen sich Hunderte Besucher im kleinen Foyer des Hauses auf einer Fläche von 60 Quadratmetern. "Das ist nicht nur in Zeiten der Pandemie viel zu klein. Die derzeitige Situation vermittelt einfach nicht den Eindruck eines offenen Kulturzentrums", sagt Intendant Sebastian Linz.

Geht es nach den Verantwortlichen der Salzburger Kulturinstitution, soll dieser Zustand bald der Vergangenheit angehören. Am Mittwoch wurden erste Details ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 01:49 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/argekultur-erhaelt-ein-neues-gesicht-115379443