Kultur

Blasmusiken und Chöre könnten doch proben dürfen

Offener Brief und Positionspapier der Volkskultur: "Auf die Brauchtumsarbeit ist vergessen worden."

Die Blasmusikkapellen wollen wieder proben und ausrücken. SN/robert ratzer
Die Blasmusikkapellen wollen wieder proben und ausrücken.

Gastronomie, Hotellerie, Kultur, Sport - in all diesen Bereichen wird es ab 19. Mai nach langer Durststrecke zu Öffnungsschritten kommen. Getestete, Geimpfte und Genesene kommen in den Genuss von kulinarischen und kulturellen Annehmlichkeiten. Die angekündigten Öffnungsschritte der Bundesregierung lösten aber nicht nur Jubel aus. Vor allem von der Volkskultur kommt massive Kritik.

In Salzburg richteten die Heimatvereine, die Blasmusikkapellen, die Schützen sowie der Chorverband einen offenen Brief an die Landes- und Stadtregierung. "Bei den Corona-Öffnungsschritten ist auf die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2021 um 01:26 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/blasmusiken-und-choere-koennten-doch-proben-duerfen-103331689