Kultur

"Bloak" berichtet aus dem globalen Pinzgau

Es gibt doch noch etwas zum Lachen. Der Kabarettist und Autor Peter Blaikner hat neue Geschichten aus dem Innergebirg veröffentlicht.

Der Pinzgauer Peter Blaikner in Timbuktu. Das Foto von Ben Karil – das ist ein Anagramm von Blaikner – ziert sein neues Buch.  SN/ben karil
Der Pinzgauer Peter Blaikner in Timbuktu. Das Foto von Ben Karil – das ist ein Anagramm von Blaikner – ziert sein neues Buch.

In seinem neuen Buch "world wide innergebirg" erklärt der aus Zell am See stammende Kabarettist und Autor Peter Blaikner auch die Herkunft seines Namens. Blaikner bezeichnet Menschen, die an einer Blaike, also einem kleinen Erdrutsch, wohnen. Im Pinzgau nennt man die Blaike ebenso wie die Blaikner heißenden Menschen "Bloak".

Das neue Buch ist das vierte mit Geschichten aus dem Innergebirg, das der "Bloak" geschrieben hat. "Globale Geschichten aus dem Pinzgau" heißt es im Untertitel. Und zwar, weil in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2021 um 09:46 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/bloak-berichtet-aus-dem-globalen-pinzgau-96412324