Kultur

"Dein Song": Komponistin aus Bad Hofgastein kam ins Finale

Die 16-jährige Lily Hofmann tritt mit einem selbst geschriebenen Song live im deutschen TV auf.

Lily Hofmann mit ihrem Songpaten Angelo Kelly, der ihr half, ihrem Lied den letzten Schliff zu geben. SN/instagram
Lily Hofmann mit ihrem Songpaten Angelo Kelly, der ihr half, ihrem Lied den letzten Schliff zu geben.

"Give it a try" heißt der Song, den Lily Hofmann geschrieben hat. Und getreu diesem Motto schickte sie ein Video von diesem Lied an die Sendung "Dein Song" des deutschen Kinderkanals Kika. Die 16-Jährige wurde aufgenommen und arbeitet nun seit einem Jahr mit Profis und Stars aus der Musikbranche an ihrem Song.

Seit dem Wochenende ist bekannt, dass sie es in die große Finalshow am kommenden Freitag geschafft hat. Wie viele Menschen sich die Sendung ansehen, bekam Lily in den vergangenen Tagen in ihrer Schule zu spüren. "So viele haben mich angesprochen. Auch kleinere Kinder, die mich aus dem Fernsehen kennen und mit mir mitfieberten."

Seit Dienstag ist Lily nun in Köln im Fernsehstudio und bereitet sich mit dem Team der Sendung auf den großen Auftritt vor. Immerhin tritt sie vor 1000 Zusehern im Studio und Hunderttausenden zu Hause vor den Bildschirmen auf. Die Aufregung sei jetzt schon sehr groß, sagt Lily Hofmann. "Ich habe ständiges Bauchkribbeln. Aber den anderen Kandidaten geht es ähnlich. Wir lenken uns gegenseitig ab und zum Glück bleibt nicht viel Zeit zum Nachdenken."

Am Freitag hofft sie auf die Gunst des Publikums, denn wer tatsächlich "Songwriter des Jahres" wird, entscheidet ein SMS-Voting. Bei Lily wird auf jeden Fall die Freude überwiegen. "Ich habe jetzt schon mehr erreicht, als ich mir je erträumt hätte."

MEHR KULTUR. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Kultur-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:26 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/dein-song-komponistin-aus-bad-hofgastein-kam-ins-finale-67545946

Die Sprengung auf der Bischofsmütze ist gelungen

Die Sprengung auf der Bischofsmütze ist gelungen

Der 25 Kubikmeter große, instabile Felsbrocken wurde zerstört. Die Arbeit ist noch nicht beendet: Bergretter werden am Wochenende die größeren Brocken wegräumen. Nächstes Jahr soll die Kletterroute saniert …

Schlagzeilen