Kultur

Der Erzabt gibt dem Abt ein kostbares Musik-Autograf zurück

Eine Komposition von Michael Haydn ist nun wieder in Stift Michaelbeuern.

Erzabt Korbinian Birnbacher, Abt Johann Perkmann und Pater Petrus Eder.  SN/stift st. peter
Erzabt Korbinian Birnbacher, Abt Johann Perkmann und Pater Petrus Eder.

80 Jahre hat es gebraucht, bis ein 1942 entwendetes Autograf an seinen Eigentümer zurückgegeben ist. Dies teilte Pater Petrus Eder vom Stift Sankt Peter mit und stellte fest: "Kriege sind schnell vom Zaun gebrochen, aber wie lange dauert es, die Schäden zu beheben!" Die Schadensbehebung erfolgte am Dienstag dieser Woche in einem erstaunlichen Akt: Der Erzabt von St. Peter, Korbinian Birnbacher, restituierte das Autograf "Regina coeli" von Johann Michael Haydn an Abt Johannes Perkmann von Michaelbeuern, und das "in brüderlicher ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 09:34 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/der-erzabt-gibt-dem-abt-ein-kostbares-musik-autograf-zurueck-120892564