Kultur

Der Mutige springt durch die Schneidezähne der Säge

Mit einer deftigen, kraftvollen Darbietung des Cirque Alfonse aus Kanada hebt das Salzburger Winterfest an.

Mut, Kraft und Akrobatik kommen heuer aus Kanada in den Salzburger Volksgarten. Aus dem Land mit riesigen Wäldern im Norden Nordamerikas bringt der Cirque Alfonse das Flair von Holz und Waldarbeit in das Zelt des Winterfestes, das mit der Premiere von "Timber!" am Mittwochabend begonnen hat. Wo sonst im Zirkus ein Löwe durch einen brennenden Reif hechtet, springt hier ein Kraftlackel mit Rauschebart und Arbeitshandschuhen durch ein gebogenes Sägeblatt. Wie scharf dessen Zähne sind, ist davor bewiesen worden: Zwei Männer sägten zum Rhythmus der Zirkusmusik von einem dicken Stück Stamm eine schmale Scheibe ab. Damit alles zusammen passt, streicht die Musikerin Josianne Laporte dazu eine singende Säge.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:01 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/der-mutige-springt-durch-die-schneidezaehne-der-saege-835756