Kultur

Der Sepp hat den Mundart-Beat

Stark sind die Lieder von "BeatSepp". In seinem Kellerabteil taucht Josef Aichriedler völlig in die Mundart ab und singt sich den Alltag von der Seele.

 SN/sw/kabö

Er trägt den schwarzen Hochzeitshut seines Vaters auf dem Kopf. "Ohne ihn gibt's mich nicht. Damit fühl' ich mich wohl", sagt Josef "Sepp" Aichriedler, bekannt auch als BeatSepp. Im holzvertäfelten Kellerabteil seines Einfamilienhauses in Hof ist der Klang gedämpft. "Es bleibt alles da", sagt er.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.11.2018 um 09:44 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/der-sepp-hat-den-mundart-beat-47049856